41557264 - female student holding her books Schlagwort(e): woman, girl, student, studying, learning, teaching, university, education, campus, books, knowledge, holding, looking at camera, smiling, toothy smile, happiness, joy, enjoyment, brown hair, outdoors, people in the background, street style, urban scene, city life, casual clothing, adolescence, attractive woman, beautiful, schoolyard, walking, street, youth culture, colleagues, copy space, long hair, cute
gpointstudio/123RF

Ausbildung und Familie unter einen Hut bringen

Woche der Teilzeitausbildung in Dortmund vom 21. bis 25. September

Die Handwerkskammer (HWK) Dortmund bietet am 24. September einen Live-Chat zum Thema Teilzeitausbildung sowie Beratungen über eine Hotline an. Damit beteiligt sich die HWK ebenso wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund an der Woche der Teilzeitberufsausbildung in Dortmund. Vom 21. bis 25. September werden jeden Tag Teilzeitauszubildende auf „Dortmund at Work“ (Instagram, Facebook und YouTube) von Dortmunder Influencern*innen interviewt. Die IHK bietet am 24. September ebenfalls ein Beratungsangebot per Hotline (0231 5417-102) an.

Zum Hintergrund: Wer den betrieblichen Teil seiner Ausbildung in Teilzeit absolvieren möchte, musste dafür bislang einen besonderen Grund nachweisen. Mit der Novellierung des Berufsausbildungsgesetzes seit dem 1. Januar 2020 ist das nicht mehr erforderlich. „Die Teilzeitausbildung gibt vor allem Menschen, die aufgrund persönlicher Umstände keine Vollzeittätigkeit aufnehmen können, die Chance, eine berufliche Ausbildung zu absolvieren. Besondere Gründe oder Härtefälle wie Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen sind hier kein zwingendes Erfordernis mehr. Vielmehr wird die Möglichkeit allen eingeräumt“, sagt Tobias Schmidt, Leiter der HWK-Ausbildungsberatung. Auch für Hochschulabsolventen, die neben dem Studium eine Ausbildung machen wollen, sei die Teilzeitausbildung eine gute Option.

Genutzt werde die Möglichkeit, eine Ausbildung mit verkürztem Stundenanteil machen zu können, bislang jedoch kaum. Im Dortmunder Handwerk hätten sich gerade einmal acht Azubis für dieses Modell entschieden. Annika Grau, Inhaberin, Geschäftsführerin und Friseurmeisterin vom „Backstage Hairdesign“ würde gern eine Teilzeitberufsausbildung anbieten. „Ich möchte junge Mütter und Väter unterstützen, damit es ihnen gelingt, Familie und Berufsausbildung unter einen Hut zu bringen“, sagt sie. Nicht zuletzt hofft sie dadurch aber auch, den Bewerberpool erweitern zu können: „Viele trauen sich eine Ausbildung nicht zu und denken, dass sie das nicht schaffen können.“ Menschen mit Lernschwäche würden beispielsweise befürchten, dass sie sich über so einen langen Zeitraum nicht konzentrieren können. So könnten sie die täglichen oder wöchentlichen Arbeitsstunden im Betrieb kürzen.

Auch die IHK wirbt intensiv bei Betrieben und möglichen Azubis für die Teilzeitausbildung. „Die Vorteile liegen auch für Unternehmen auf der Hand. Auszubildende in Teilzeit sind oft besonders motiviert, zeigen mehr Engagement und Verantwortungsbewusstsein. Zudem positionieren sich Betriebe als familienfreundlich und steigern ihre Attraktivität als Arbeitgeber“, betont Dirk Vohwinkel, Leiter der IHK-Ausbildungsberatung. Die IHK als Ausbildungsbetrieb bietet dieses Modell selbst seit einigen Jahren an. „Unsere Erfahrungen sind sehr positiv“, sagt Vohwinkel.

Das Netzwerk Teilzeitberufsausbildung verfolgt das Ziel, Teilzeitberufsausbildung in Dortmund bekannt zu machen und als Regelausbildung zu etablieren. Zu diesem Netzwerk gehören neben der HWK Dortmund, das Jobcenter, die Agentur für Arbeit, InVia, die IHK zu Dortmund und die Dortmunder Bildungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH (Dobeq).

Weitere Infos zur Woche der Teilzeitausbildung gibt es hier.



Kontakt HWK Dortmund

Kai Thomaschewski                         
Tel. +49(231)5493-626                                 
kai.thomaschewski@hwk-do.de                              

Kontakt IHK zu Dortmund

Hannah Kampmann
Tel. +49(231)5417-102
h.kampmann@dortmund.ihk.de

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Ausbildungsberater

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-626
Fax +49(231)5493-95626
kai.thomaschewski--at--hwk-do.de

Brillowski, Kätrin

Kätrin Talic

Redakteurin

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-113
Fax +49(231)5493-95113
presse--at--hwk-do.de