Key Visual AVO
HWK Dortmund

Ausbildungsvertrag online

Schnelle Übermittlung relevanter Daten

Bevor die Ausbildung beginnen kann, muss ein schriftlicher Ausbildungsvertrag abgeschlossen werden. Dieser wird bei der Handwerkskammer in der Lehrlingsrolle auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft und eingetragen. Mit der Eintragung ist gewährleistet, dass der Auszubildende zu den vorgeschriebenen Prüfungen und je nach Beruf zu verpflichtenden Maßnahmen überbetrieblicher Unterweisung eingeladen wird.

Über ein Online-Formular können Sie Ausbildungsverträge ganz unkompliziert am Computer erstellen und ausdrucken. Die Daten, die Sie digital eingeben, werden zudem direkt an die Handwerkskammer übermittelt. 

Das Ausfüllen des Vertrags ist damit einfacher und effizienter. Ihr weiterer Vorteil: Nach Auswahl des Ausbildungsberufs und ggf. der Fachrichtung/des Schwerpunkts werden Fehler durch Vorgaben des Systems reduziert und erforderliche Angaben – zum Beispiel zur Vergütung oder zum Urlaubsanspruch – automatisch berechnet. Diese Voreinstellungen können Sie natürlich falls gewünscht individuell anpassen.

Aus gegebenem Anlass (Coronavirus) empfehlen wir ausschließlich die Nutzung des Ausbildungsvertrags online, da im Falle einer pandemiebedingten Schließung eine termingerechte Abarbeitung nicht gewährleistet werden kann. 

Bitte beachten Sie den Prozess der Erstellung:

  1. Prüfen Sie zu Beginn mithilfe der unten stehenden Checkliste, ob Ihnen alle relevanten Daten zur Vertragserstellung vorliegen.
  2. Anschließend erstellen Sie durch klicken des unten stehenden Buttons einen Ausbildungsvertrag.
  3. Zur Hilfestellung können Sie sich das unten stehende PDF Dokument „Anleitung Ausbildungsvertrag online“ zur Hilfe nehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Vertragserstellung nicht zwischenspeichern können.
  4. Ist dieser Vorgang abgeschlossen und der Vertrag vollständig ausgefüllt, können Sie das ausgefüllte Ausbildungsvertragsdokument (enthält Checkliste, Antrag auf Eintragung & Ausbildungsvertrag) ausdrucken und von allen relevanten Personen (Ausbilder bzw. Betrieb, der Auszubildenden, ggf. gesetzliche Vertreter) unterschreiben lassen. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist keine vollständige medienbruchfreie Durchführung möglich. Dementsprechend müssen Sie das ausgedruckte Dokument unterschreiben lassen und in das unten stehende Portal hochladen.
  5. Abschließend stehen Ihnen zwei Wege zur Weiterleitung an die Handwerkskammer Dortmund zur Verfügung: Sie können den vollständigen Antrag auf Eintragung (inkl. Anhänge wie bspw. Erstuntersuchungsbescheinigung) und 1 Exemplar des Ausbildungsvertrages an Ihre zuständige Kreishandwerkerschaft oder Innung senden oder Sie scannen den vollständigen Antrag auf Eintragung und 1 Ausbildungsvertrag im PDF-Format und laden dies in das Portal der Lehrlingsrolle der Handwerkskammer Dortmund hoch: https://portal.hwkdo.de/olv 

Sobald uns der Vertrag vorliegt erhalten Sie vorab eine Eingangsbestätigung. Wir bitten zu beachten, dass wir keinen Einfluss auf mögliche Schließungen der Kreishandwerkerschaften haben und bitten um Verständnis, dass es in Anbetracht der Pandemie zu Verzögerungen kommen kann.

Fragen werden Ihnen unter der Rufnummer 0231/5493-395 beantwortet. Bitte benutzen Sie diese primär aus gegebenem Anlass!

Grafik_AVO.png

Mithilfe unserer Checkliste können Sie vorher prüfen, ob alle relevanten Daten vorliegen:

Sie haben weitere Fragen zum Ausbildungsvertrag ONLINE?

Weitere FAQs finden Sie hier



Björn Woywood
Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-163
Fax +49(231)5493-95163
bjoern.woywod--at--hwk-do.de

Barbara Schrinner

Lehrlingsrolle

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-124
Fax +49(231)5493-95124
barbara.schrinner--at--hwk-do.de

Marion Kunzenbacher

Lehrlingsrolle

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-123
Fax +49(231)5493-95123
marion.kunzenbacher--at--hwk-do.de

Beate Gasch

Lehrlingsrolle

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-301
Fax +49(231)5493-95301
beate.gasch--at--hwk-do.de