Tax help. On display of calculator is written tax help. Schlagwort(e): help, financial, business, finance, tax, money, payment, accounting, concept, income, calculator, text, refund, budget, accountant, return, taxation, profit, debt, economy, word, time, law, office, pay, earnings, problem, plan, credit, government, april, pen, deadline, paper, bills, form, service, advice, personal, investment, analysis, audit, need, irs, paperwork, currency, revenue, accounts, reminder, help, financial, business, finance, tax, money, payment, accounting, concept, income, calculator, text, refund, budget, accountant, return, taxation, profit, debt, economy, word, time, law, office, pay, earnings, problem, plan, credit, government, april, pen, deadline, paper, bills, form, service, advice, personal, investment, analysis, audit, need, irs, paperwork, currency, revenue, accounts, reminder
adragan - stock.adobe.com
Tax help. On display of calculator is written tax help.

Steuerliche Hilfen und Stundung von SV-Beiträgen

Stundung von Sozialversicherungsbeitragen möglich. Für Monat März muss der Antrag HEUTE gestellt werden!

Das Bundesfinanzminiterium (BMF) hat gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Um den durch die Corona-Krise Geschädigten durch steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegenzukommen, hat das BMF dazu nun am 19. März 2020 entsprechende Verwaltungsanweisungen erlassen.



Die Gewährung von Stundungen wird erleichtert

Die Finanzbehörden können Steuern zinsfrei stunden, wenn die Einziehung eine erhebliche Härte darstellen würde. Die Finanzverwaltung wird angewiesen, dabei keine strengen Anforderungen zu stellen. Damit wird die Liquidität der Steuerpflichtigen unterstützt, indem der Zeitpunkt der Steuerzahlung hinausgeschoben wird.



Vorauszahlungen können leichter angepasst werden

Sobald klar ist, dass die Einkünfte der Steuerpflichtigen im laufenden Jahr voraussichtlich geringer sein werden, können die Steuervorauszahlungen unkompliziert und schnell herabgesetzt werden (zumindest bei der Einkommen- und Körperschaftsteuer. Unklar ist noch, ob dies auch für die Umsatzsteuer und die Gewerbesteuer gilt).  Auf Vollstreckungsmaßnahmen (z. B. Kontopfändungen) beziehungsweise Säumniszuschläge wird bis zum 31.12.2020 verzichtet, solange der Schuldner einer fälligen Steuerzahlung unmittelbar von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen ist.



Stundungsmöglichkeiten von Sozialversicherungsbeiträgen

Um die Stundungen von Beiträgen zu erleichtern, können auf Antrag des Arbeitgebers die Beiträge zunächst für die Monate März und April 2020 gestundet werden. Stundungen sind dabei längstens bis zum Fälligkeitstag für die Beiträge des Monats Mai 2020 zu gewähren.

Wird eine Stundung bewilligt, werden Stundungszinsen nicht berechnet. Auch einer Sicherheitsleistung bedarf es nicht. Ebenfalls wird von der Erhebung von Säumniszuschlägen oder Mahngebühren abgesehen.
Eine glaubhafte Erklärung des Arbeitgebers, dass er erheblichen finanziellen Schaden durch die Pandemie, beispielsweise in Form von erheblichen Umsatzeinbußen, erlitten hat, reicht in der Regel aus.

 Damit der Beitrag für den Monat März nicht eingezogen wird, muss der Antrag auf Stundung noch am 26. März 2020 an die Krankenkassen gestellt werden.

Vorrangig sollen allerdings die mit dem "Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für Kurzarbeitergeld“ sowie mit der „Verordnung der Bundesregierung über Erleichterungen der Kurzarbeit“ geschaffenen Entlastungsmöglichkeiten in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus sollen vorrangig sonstige Unterstützungs- und
Hilfsmaßnahmen genutzt werden, wie etwa die Fördermittel und Kredite, die unter der Federführung des BMF und des BMWi als Schutzschirme vorgesehen sind. 



BG Beiträge

Inzwischen haben eine Vielzahl von Berufsgenossenschaften ihre Bereitschaft erklärt, eine Stundung der Beiträge zu ermöglichen bzw. zu erleichtern. Wir empfehlen daher den vom Corona-Virus finanziell besonders belasteten Betrieben, bei Bedarf eine entsprechende Stundung der Beiträge bei ihrer Berufsgenossenschaft zu beantragen.