.
gpointstudio/123RF

Handwerksbetriebe für die digitale Zukunft wappnen

Seminarprogramm 2021: Schwerpunkt liegt auf Digitalisierung

200 Bildungsangebote und 20 Meisterkurse in verschiedenen Berufen sind im neuen Seminarprogramm der Handwerkskammer (HWK) Dortmund zu finden. Ein wichtiges Thema ist die Digitalisierung, die durch die Corona-Pandemie neuen Antrieb bekam und in diesem Jahr um die Bereiche „Datenschutz“ und „Arbeitsrecht“ erweitert wurde.

Kursangebote wie „Kreative Webseite“, „‘New Work‘ statt New York – neue Anforderung im digitalen Arbeitsrecht“ und „Bildrechte für Betriebe“ sind 2021 erstmals im Seminarprogramm zu finden. Um die Fallen im Arbeitsrecht geht es in einem neuen Seminar, das sich exklusiv an Frauen aus Handwerksbetrieben richtet. Einige neue Angebote gibt es auch im Bereich des Schweißens: Flammrichten, Zerstörungsfreie Prüfung, Prüfwerker oder der Crashkurs Lötaufsichtspersonal.

Mit dem Weiterbildungsangebot zum Digitalisierungsbeauftragten werden Interessierte für die neuen Herausforderungen im Handwerksbetrieb gerüstet. Die Aufstiegsfortbildung „Bürofachwirt für Personal- und Rechnungswesen“ (HWK) wird 2021 erneut angeboten.

Für viele Fort- und Weiterbildungen können öffentliche Fördermittel in Anspruch genommen werden. Zum Abschluss gibt es immer ein anerkanntes Zertifikat der HWK Dortmund.

Infos zu allen Weiterbildungsangeboten und zu Fördermöglichkeiten sind auf der HWK-Homepage zu finden.

Hier geht’s zum Seminarprogramm

Diana Noelle

Diana Noelle

Akademie für Unternehmensführung, Betriebswirte

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-432
Fax +49(231)5493-95432
diana.noelle--at--hwk-do.de