Umsteigern WiFö Dortmund
Wirtschaftsförderung Dortmund

Neue Chance auf kostenlose Beratung zu Elektromobilität:

Unternehmen und Immobilienbesitzer*innen können sich bis 20. Mai bewerben

Zweite Bewerbungsrunde um kostenlose individuelle Elektromobilitätsberatungen im Rahmen des Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt: Bis zum 20. Mai 2021 bietet die Stadt Dortmund Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben sowie Eigentümer*innen und Betreiber*innen von innerstädtischen Immobilien noch einmal die Möglichkeit, sich um eine kostenlose und individuelle Elektromobilitätsberatung bei der Stadt Dortmund zu bewerben, um die Elektromobilität und die notwendigen Rahmenbedingungen dafür in ihrem Unternehmen oder in ihrer Immobilie auszubauen. Die Beratungen werden von zwei beauftragten Beratungsunternehmen durchgeführt und durch die Stadt begleitet.

Bewerben können sich alle Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die in der Dortmunder Innenstadt mobil sind, sowie Besitzer*innen und Betreiber*innen von Immobilien in der Dortmunder Innenstadt. Nähere Informationen sowie Bewerbungsformulare sind auf der städtischen Projektwebsite veröffentlicht: Kostenlose Beratung zur Elektromobilität in Untenehmen und Immobilien - Maßnahmen - Emmissionsfreie Innenstadt - Vekehr - Leben in Dortmund - Stadtportal Dortmund.de

Betriebe, die erfolgreich Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität umgesetzt haben bzw. umsetzen, zeichnet die Stadt Dortmund anschließend mit dem Label „Green Mobility“ für Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe und „Fit for eMobility“ für Immobilien aus. Ein Auswahlgremium aus Vertreter*innen der Stadt Dortmund, der IHK zu Dortmund und der Handwerkskammer prüft die Auszeichnungswürdigkeit der Betriebe und Immobilien und vergibt die Label.

10 Unternehmen und 4 Immobilienbesitzer werden bereits beraten

In einer ersten Bewerbungsrunde Ende 2020 hat die Stadt Dortmund bereits zehn Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe sowie vier Immobilien für die Beratungen ausgewählt. Seit Anfang 2021 laufen die Beratungsgespräche in den Unternehmen sowie die Analysen, auf deren Grundlage den Unternehmen individuelle, umsetzungsorientierte Maßnahmenpläne entwickelt werden. Anschließend folgen weitere Beratungstermine in den Unternehmen, um die Umsetzung der Maßnahmen vorzubereiten und zu begleiten.

Mit diesem Angebot unterstützt die Stadt Dortmund Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen, die in der Dortmunder City mobil sind sowie Eigentümer*innen und Betreiber*innen von innerstädtischen Immobilien bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur nachhaltigen Mobilität. Insbesondere sollen der Anteil der Elektromobilität in Unternehmen gesteigert und Ladeinfrastruktur in Gebäude integriert werden.

16 Maßnahmen für klimafreundliches Mobilitätsverhalten

Die Förderung von Elektromobilität bei Handwerker*innen und Dienstleister*innen sowie in Immobilien ist eine von 16 Maßnahmen des EU-Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt. Die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen das Förderprojekt ausn dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Redaktionshinweis:
- Aktuelle Projektinformationen und Bewerbungsunterlagen unter umsteigern.de sowie Kostenlose Beratung zu Elektromobilität in Untennehmen und Immobilien - Maßnahmen - Emmissionsfreie Innenstadt - Verkehr - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de
- Dieser Medieninformation hängt die Informationsbroschüre zur kostenlosen Elektromobilitätsberatung unter dem Label „Fit for eMobility“ für Gebäude an.