Die beiden Inhaberinnen (v.l.) Karolin Artmeyer und Ann Kathrin Burg
privat
Die beiden Inhaberinnen (v.l.) Karolin Artmeyer und Ann Kathrin Burg

Neue Ehrung: Ausbildungssiegel für besonders aktive Betriebe

Hair, Body & Skin Lübbert - K. Artmeyer & A. Burg GbR gehört zu den ersten im Kammerbezirk

Witten. Besondere Ausbildungsleistungen von Mitgliedsunternehmen aus dem Kammerbezirk Dortmund sollen mit einer neuen Auszeichnung stärker ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden: Dem Ausbildungssiegel der Handwerkskammer (HWK) Dortmund.

„Die Ausbildung eines jungen Menschen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel Zeit und Energie innerhalb eines Unternehmens bündelt“, sagt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. „Aber die Investition lohnt sich. Denn der Erfolg von morgen hängt maßgeblich davon ab, ob heute ausreichend Fachkräfte qualifiziert werden. Mit dem Ausbildungssiegel möchten wir den Betrieben danken, die sich bei der Ausbildung junger Nachwuchshandwerker besonders engagiert haben und damit maßgeblich zur Fachkräftesicherung beitragen. Wir brauchen solche Vorbilder!“



Hair, Body & Skin Lübbert – K. Artmeyer & A. Burg GbR, Witten

Karolin Artmeyer und Ann Kathrin Burg führen das 1973 gegründete Familienunternehmen Hair, Body, & Skin Lübbert – K. Artmeyer & A. Burg GbR inzwischen in der zweiten Generation. Mittlerweile hat sich das Wittener Unternehmen zu einer festen Größe in der Friseurbranche entwickelt. Derzeit besteht das Unternehmen aus den beiden Geschäftsführern, einem Meister, sieben Angestellten sowie einem Auszubildenden.

Inhaberin Ann Kathrin Burg:
„Um qualitativ hochwertige Dienstleistungen anbieten zu können und somit gleichzeitig das allgemeine Ansehen des Friseurberufes zu revolutionieren, ist es uns ein großes Anliegen, jungen, engagierten Menschen eine fundierte, fachliche Ausbildung mit etlichen Weiterbildungs- und Aufstiegschancen zu bieten. Nur durch möglichst vielfältige Ausbildungsangebote, kann das Friseurhandwerk zuverlässig und zukunftsorientiert bestehen bleiben. Aus eigener Erfahrung können wir gerade diesen Berufsweg auch für Abiturienten/Abiturientinnen empfehlen und wollen unsere Liebe und unser Engagement im Beruf unbedingt an die folgenden Generationen weitergeben.  Wir sehen gerade den Beauty-Sektor als aufstrebende Berufsbranche, die unendlich viele Möglichkeiten bietet und in der man mit einer qualitativ guten Ausbildung eine hervorragende Alternative zu Hochschul-Studiengängen oder eintönigen Bürojobs finden kann.“

 

Das Ausbildungssiegel der Handwerkskammer Dortmund kann verliehen werden, wenn sich das Handwerksunternehmen vorab mit einem maximal dreiseitigen Motivationsschreiben beworben hat, in dem die Besonderheiten des Ausbildungsbetriebs herausgestellt werden. Alternativ kann auch ein Handyvideo eingereicht werden, in dem der Betrieb kurz vorgestellt wird (maximal 2 Minuten) sowie ein kurzer Steckbrief, der das Gewerk sowie die Anzahl der Mitarbeiter, Auszubildende und Ausbilder enthält.

 

Weitere Infos zum Ausbildungssiegel

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Ausbildungsberater

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-626
Fax +49(231)5493-95626
kai.thomaschewski--at--hwk-do.de